Skipässe kostenlos
kostenlose Skipässe bei Bestellung über 80,- € Mehr
kostenlose Lieferung
kostenlose Lieferung ab 400,- € Mehr
Geschenke
Wir haben auch ein Geschenk für dich Mehr

Hilf uns helfen

Zusammen mit unseren Kunden engagiert sich unser Betrieb für die Unterstützung des körperlich behinderten Athleten Olda Jelinek. Wir unterstützen außerdem den Stiftungsfonds Pink Bubble, der Krebspatienten während Ihrer Behandlung unterstützt und sie danach wieder ins Leben zurückführt.

Bitte kontaktieren Sie uns falls Sie und Ihre Firma teilnehmen und Skiläufern im Rollstuhl helfen wollen.

OLDŘICH JELINEK
 
Monoskifahrer

Geboren: 1. November 1968

Staroholicka 101
Holice in Böhmen

Tel.: +420 606 951 721

E-mail: olda.jelinek@tiscali.cz

Im Netz: www.oldajelinek.cz/kariera/

 

Oldrich ist seit 1999 im Rollstuhl. Seit 2002 gilt seine große Leidenschaft dem Alpinen Skisport. In der Saison 2005/2006 nahm er an seinem ersten internationalen Wettkampf teil.

Er wurde für die Paralympischen Spiele in Vancouver 2010 nominiert und konnte als 23. von 54 Teilnehmern den Wettbewerb erfolgreich abschließen.

Oldrich hat schon viel erreicht: z.B. einen 17. Platz bei der WM in Südkorea 2009, einen 2. und einen 3. Platz bei einer internationalen Meisterschaft in Österreich 2009 und viele weitere Titel.

Dieses Jahr bereitet sich Oldrich unter Betreuung von Thomas Lisý darauf vor an seine alten Erfolge anzuknüpfen.

Zu Beginn diesen Jahres war es ihm dank der Unterstützung unserer Kunden möglich einen brandneuen Mono Ski der Marke Tessier zu kaufen (5200 Euro).

Oldrich Jelinek möchte allen unseren Kunden, die dazu beigetragen haben, danken!

Ergebnisse der Saison 2013/14:
4.Platz IPC in Landgraaf (Slalom)
3.Platz IPC in Rifellsee (Riesenslalom)
4.Platz IPC in Rifellsee (Slalom)
6.Platz  EP in Rifellsee (Riesenslalom)
7.Platz EP am Pitztal Gletscher (Super G)
8.Platz EP am Pitztal gletscher (Super G)
8.Platz beim Weltcup in St.Moritz (Riesenslalom)
4. Platz bei den Französischen Meisterschaften in Auron (Super G)
4.Platz bei den Französsichen Meisterschaften in Auron (SC)
5.Platz bei den Französsichen Meisterschaften in Auron (Slalom)

Ergebnisse der Saison 2011/2012
2. Platz UPC in Sestriere
5.Platz IPC in Sestriere (Super G)
EP Platz 5 in Sestrier
14. Platz Europäische meisterschaften in Abtenau

Ergebnisse der Saison 2010/11:
Sieg bei den Tschechischen Meisterschaften (Riesenslalom)
3. Platz EP Pitztal (Super G)
Sieg bei den Polnischen Meisterschaften (Riesenslalom)
2. Platz (SL)
7.Platz EP La Molina (Super G)

 

 

PATRIK HETMER 

Mitglied des Tschechischen Nationalkaders im Bereich Alpinski für optisch behinderte Athleten

Geburtstag und -ort: 18. Februar 1983, Plzen

Wohnort: Lesni 760, Luhacovice, 763 26

Kontakt: +420 777 669 059, patrik.hektak@post,cz

Facebook: https:// www.facebook.com/PatrikHetmerAlpskeLyzovani/

Behinderung: ein eingeschränktes Sichtfeld auf beiden Augen (Schweregrad 4 und Nachtblindheit)

Kontonummer: 86- 2044740237/ 0100

Patrik Hetmer ist ein Repräsentant der tschechischen Republik im Alpinen Skisport für optisch behinderte Athleten. Rennen bestreitet er unter Leitung von Miroslav Macala. Beide werden von Frantisek Dostalek trainiert. Patrik Hetmer hat eine angeborene hereditäre Netzhautdystrophie, die Grund ist für eine Einengung des Sichtfeldes und Tunnelblick. Hinzukommt eine starke Einschränkung durch Nachtblindheit.

Ihre ersten Rennen bestritten Patrik und Mirek im Frühling 2013 im österreichischen Innerkrems, nachdem sie sich dazu entschieden, die nächste Saison als ein Vollzeitprojekt anzugehen. Sofort nach ihrer ersten Saison 2013/2014 wurden sie für die Paralympischen Winterspiele in Sotschi 2014 nominiert, wo sie einen respektablen 7ten und 8ten Platz in der Superkombination erlangten.

Der folgende Winter 2014/2ß15 war ihr erfolgreichster: Patrik und Mirek gewannen Bronze im Riesenslalom bei der WM in Kanada. Es war die erste jemals bei großen Sportevents wie der WM oder Paralympics gewonnene Medaille der Männer für die Tschechische Republik.

Die Saison 2015/16 war zwar ohne Großereignis, doch die Jungs haben trotzdem hervorragende Ergebnisse erzielt. Zum ersten Mal in seiner Karriere erreichte Patrik das Podium beim Weltcup in Travisio, Italien wo er als Dritter das Rennen beendete. Zusätzlich konnte das Team zahlreiche Rennen im Europa Cup gewinnen, um dann die Finalrunde des Europa Cups in Obersaxen, Schweiz vollständig zu dominieren. Dort gewannen sie zwei Super G Slalom Wettkämpfe und beendeten die Superkombination als Zweite.

Der Start in die letzte Saison war wegen Trainingseinbussen etwas schwächer, doch die Jungs verbesserten sich von Rennen zu Rennen und näherten sich wieder ihrer Bestform an. Leider erlitt Patrik während seines zweiten Laufs bei den Österreichischen Innerkrems einen schweren Zusammenstoß und zog sich schwere Verletzungen der Achillessehne am linken Bein zu. Danach befand er sich in Nachbehandlung auf dem Weg zur Genesung sodass er sich bald auf die nächste Saison und ihren Höhepunkt – die paralympischen Winterspiele in Süd Korea vorbereiten konnte.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen die zum Gelingen des hochwertigen Trainings beigetragen haben und uns auch noch in der Zukunft unterstützen werden.

Danke!

Patrik und sein Team

 

Größte Erfolge:

2019
1.Platz   Tschechische Meisterschaft, Rokytnice nad Jizerou – Super Riesenslalom
1.Platz   Tschechische Meisterschaft, Rokytnice nad Jizerou - Riesenslalom
2.Platz   Tschechische Meisterschaft, Rokytnice nad Jizerou - Slalom
2. Platz   Slowakische Meisterschaft, Jasná - Riesenslalom
3. Platz   Slowakische Meisterschaft, Jasná - Slalom
 
2018
6. Platz   Winterparalympische Spiele, PyeongChang, Süd Korea - Abfahrt
8. Platz   Winterparalympische Spiele, PyeongChang, Süd Korea - Slalom, Superkombination
10. Platz   Winterparalympische Spiele, PyeongChang, Süd Korea – Super Riesenslalom
1. Platz   Tschechische Meisterschaft, Rokytnice nad Jizerou - Slalom
1. Platz   Tschechische Meisterschaft, Rokytnice nad Jizerou - Riesenslalom

2017
4. platz weltcup St. Moritz, Schweiz (Riesnslalom)
4. Platz Weltcup Innerkrems, Österreich (Abfahrt)

2016
3. Platz Weltcup in Tarvisio, Italien 2016 (Riesenslalom)
Sieg Europacup in Obersaxen, Schweiz 2016 (Super G)
Sieg Europa cup Stara Planina, Serbien 2016 (Congress)
2. Platz Europa Cup Endrunde Obersaxen, Schweiz 2016 (superkombination)
2. Platz Europa Cup pitztal (Super G)

2015
3. Platz MS Kanada 2015 (Riesenslalom)
6. Platz Kanada MS 2015 (Slalom, Super G, Abfahrt)
Sieg Europa Cup Italien 2015 (Super G, Superkombination)
Sieg Unoffizielle Meisterschaften Strassenradfahren Sobehrdy 2015 (Tandem)
6. Platz Halbmarathon Zlin 2015 (Zeit: 1:23:00)
9.Platz Great Moravian Hilly Halbmarathon 2015 (Zeit: 1:30:07)

2014
7. Platz Paralympische Winterspeile in Sotschi 2014 (Super Kombination)
8. Platz Paralympische Winterspiele Sotschi 2014 (Slalom)
10. Platz Tschechischer Behindertensportler des Jahres 2014
Sieg Behindertensportler der Region Zlín 2014
Sieg Karlovy Vary City Paratriathlon 2014